01.12.2021 - Wir versenden wie gewohnt mehrfach täglich. Unsere hygienischen Maßnahmen sind weiterhin auf höchstem Niveau.

Nasallang Piercing

Das Nasallang Piercing besteht aus zwei Nostril (Nasenflügel) Piercings und einem sehr hoch (durch den Knorpel der Nasenscheidewand) gestochenen Septum Piercing. Diese 3 Piercinglöcher werden horizontal mit einem geraden Piercingstab (Barbell) verbunden. Die Heilungsdauer beträgt ca. 3 bis 6 Monate, wenn alle 3 Piercings am gleichen Tag gestochen werden. Wenn ein bestehendes Nostril Piercing zu einem Nasalang erweitert wird, kann das Nasallang auch etwas schneller verheilen. weiterlesen

Seite 1 von 3

Wie viel kostet das Nasallang Piercing?

Nasallang Piercingschmuck kaufen

Wie eingangs erwähnt, besteht das Nasallang Piercing aus insgesamt 3 Piercings. Einem Nostil links, einem Nostil rechts und einem sehr hoch gestochenen Septum Piercing. Wenn du noch kein Piercing hast, und alle 3 Piercings am gleichen Tag gestochen werden, solltest du mit Kosten von etwa 100€ rechnen. Wenn du schon ein Nostril Piercing hast, das du zum Nasallang erweitern willst, wird es etwas günstiger.

Schmerzen und Risiken beim Nasallang

Eine der Herausforderungen des Nasallang besteht darin, sicherzustellen, dass das Piercing am Ende komplett waagerecht in der Nase sitzt. Das ist einer der Gründe, warum das Nasallang nur von wenigen Piercing Studios angeboten wird. Der zweite etwas heikle Punkt ist das sehr hoch durch den Knorpel gestochene Septum Piercing, das für das Nasalang notwendig ist. Ein klassisches Septum Piercing wird durch den weichen Teil der Nasenscheidewand gestochen und verheilt daher schnell und schmerzt kaum. Beim Nasalang wird jedoch weiter oben durch den Knorpel des Nasal Septums gepierct. Das ist wesentlich schmerzhafter und verheilt auch langsamer, weil es sich hierbei um ein Knorpelpiercing handelt. Grundsätzlich gibt es zwei Varianten, das Nasallang zu stechen: a)alle 3 Piercings werden am gleichen Tag gestochen und mit einem Barbell verbunden oder Variante b)Die Piercings werden nacheinander gestochen, sobald das vorhergehende verheilt ist

Alle 3 Piercings werden am gleichen Tag gestochen / Variante a)

  • VORTEIL: Die Chance, dass ein perfekt horizontal sitzendes Nasallang Piercing Ergebnis entsteht, ist am größten.
  • NACHTEIL: Das Stechen von gleich 3 Piercings an einem Tag ist nicht ganz ohne für den Kreislauf. Da die 3 Piercings direkt nach dem Stechen mit einem Barbell Piercingschmuck Stab verbunden werden, sind sie zudem jeweils etwas stärkerer mechanischer Belastung ausgesetzt. Die Heilungsdauer pro Piercing kann sich dadurch etwas verlängern.

Die Piercings werden nacheinander gestochen, sobald das vorhergehende verheilt ist / Variante b)

  • VORTEIL: Der Kreislauf wird weniger belastet und die Heilungsdauer pro Piercing verkürzt sich. Außerdem kann ein bereits vorhandenes Nostril Piercing für das neue Nasallang verwendet werden.
  • NACHTEIL: Für die Piercerin / den Piercer ist es oft schwieriger, ein vollständig horizontal sitzendes Nasallang - Piercingergebnis herzustellen.

Auch wenn Variante b) ein paar Nachteile hat, stellt sie dennnoch die häufigste Vorgehensweise beim Nasalang dar. Das hängt damit zusammen, dass der Entschluss zu einem Nasallang meist bei Leuten erfolgt, die bereits ein oder zwei Nostril Piercings tragen. Diese erweitern ihre Nostrils dann einfach um ein hoch gestochenes Septum und können so einen Nasallang Piercingstab tragen

Heilung und Pflege nach dem Stechen

Die Heilungsdauer beträgt etwa 3 bis 6 Monate, wobei das durch den Knorpel gestochene Septum meist am längsten benötigt, vollständig abzuheilen. In den ersten Tagen nach dem Stechen kann es zu einer leichten Schwellung des gepiercten Bereichs kommen. Während der Heilungsphase solltest das Berühren mit nicht desinfizierten Händen vermeiden. Zumindest in den in den ersten Tagen solltest du zudem auf Alkohol, Nikotin und Aspirin verzichten. Während der Heilungsphase kann es hilfreich sein, Piercing Sprays wie Priono oder Octenisept zur Pflege zu verwenden.

Was solltest du tun, wenn sich dein Nasallang Piercing entzündet?

Ein leichtes Anschwellen der gepiercten Stelle(n) ist grundsätzlich normal. Sollte das Piercing jedoch längere Zeit eitern, ist Vorsicht geboten. In diesem Fall solltest du unbedingt dein Piercing Studio zu Rate ziehen oder im Notfall einen Arzt aufsuchen. Zur Hemmung der Entzündung hilft oft die Verwendung von Tyrosur Salbe.

Nasallang Piercingschmuck - Welcher ist der Richtige?

Beim Nasallang wird eigentlich immer ein gerade Piercingstab (Straight Barbell) eingesetzt. Diesen gibt es in der klassischen Ausführung in Roségold, Gold, Schwarz, Silber oder Regenbogen zu kaufen. Barbells mit Zirkonia Kristall Steinen sind aber ebenfalls sehr beliebt. Als Materialien bieten sich Chirurgenstahl, Titan oder PTFE (Bioflex Kunststoff) an.

Nasallang Piercing entfernen - bleibt eine Narbe zurück?

Solltest du dein Nasallang irgendwann nicht mehr wollen, kannst du es natürlich jederzeit herausnehmen. Nach einigen Wochen bis Monaten wird es dann weitgehend zugewachsen sein. Das durch den Knorpel gestochene Septum Piercing ist ohnehin von außen praktisch unsichtbar und von den beiden Nostril Piercings ist nach einigen Monaten auch nur noch eine jeweils ca. 1mm kleine Mini - Narbe auf jedem Nasenflügel zu sehen, die ohnehin fast unsichtbar ist und leicht überschminkt werden kann. Häufig sieht man aber auch gar nichts mehr davon.

Wie schnell wächst ein Nasallang Piercing zu?

Wie lange es dauert, bis ein Nasallang nach dem Herausnehmen des Piercingschmucks vollständig zugewachsen ist, ist vom Alter des Piercings abhängig. Außerdem variiert es von Person zu Person sehr stark. Wenn es vollständig verheiltheilt ist und du es nicht mehr haben möchtest, dauert es ungefähr 5 Monate bis es zugewachsen ist.

Aktualisiert am: