Weihnachten rückt näher! Aber keine Sorge: Wir versenden mehrfach täglich!
Die letzten Bestellungen werden am Montag, den 23.12. um 16Uhr versendet. Die Zahlung dafür sollte spätestens bis zum 23.12. um 9Uhr bei uns eingegangen sein.

Cheeks Piercing / Wangenpiercing / Dimple Piercing

Das Cheeks Piercing wird auch als Dimple Piercing, Wangenpiercing oder einfach nur Cheek bezeichnet. Es wird meist beidseitig rechts und links in das Grübchen der Wange gestochen. Weil durch die Wange viele wichtige Nerven führen und es häufig zu Entzündungen kommt, zählt das Wangenpiercing zu den gefährlichsten Piercings überhaupt. Falls nichts schief geht, verheilt das Piercing innerhalb von ca. 8 bis 12 Wochen. Als Cheek Piercingschmuck kommen meist Barbells (als Erstschmuck) und Labret Stecker (nach dem Abheilen) zum Einsatz. weiterlesen

Seite 1 von 1

Was ist ein Piercing in der Wange und wieviel kostet es?

Cheeks Piercing, Wangenpiercing oder Dimple Piercing

Das Piercing in der Wange wird fast immer auf beiden Seiten gestochen. Viele Piercing Studios lehnen das Stechen jedoch ab, da sich Cheeks Piercings oft entzünden und das Piercen durch die Wange aufgrund der wichtigen Nervenbahnen, die dort verlaufen sehr gefährlich ist. Wenn du ein Studio findest, dass Cheek Piercings sticht, belaufen sich die Kosten inklusive Schmuck für Cheeks auf beiden Seiten meist auf 50 bis 120 Euro. Bevor du dich entschließt, dir trotz aller Risiken Wangenpiercings machen zu lassen, solltest du aber die Alternative Dermal Anchor in der Wange in Erwägung ziehen. Cheek Dermal Anchor sind wesentlich weniger gefährlich und bieten dir optisch gesehen den gleichen Effekt, wie echte Cheek Piercings.

Schmerzen und Risiken bei Piercings in der Wange

Durch die Wange verlaufen viele Wichtige Nervenbahnen und Muskelgewebe und eine wichtige Arterie. Um genau zu sein: Nervus Facialis und die Großgesichtsarterie. Kommt es zu Nervenverletzungen kann das zu einem Taubheitsgefühl oder Veränderungen in der Gesichtsmimik führen. Bei einer Verletzung der Großgesichtsarterie kann es außerdem zu schweren Einblutungen kommen. Auch wenn Dimple Piercings beispielsweise im Vergleich zu Intimpiercings harmlos anmuten, zählen sie aufgrund der Vielzahl der Risiken doch zu den gefährlichsten Piercings überhaupt.

Das Stechen von Piercings in der Wange ist aufgrund der Vielzahl der Nervenbahnen und Muskeln im Gesicht ebenfalls recht Schmerzhaft. Allerdings klingt er nach dem Stechen meist recht schnell wieder ab.

Heilung und Pflege nach dem Stechen

Hat man das Stechen überstanden, verläuft die Heilung von Cheeks Piercings meist nicht ohne Probleme. Die Wangen schwellen häufig an und werden etwas blau. Während der ca. 8 bis 12 wöchigen Heilungsphase solltest du auf Milchprodukte, säurehaltige Lebensmittel wie Fleisch und Fisch, sowie Alkohol und Rauchen unbedingt verzichten. Die gepiercten Stellen pflegst du von außen am besten regelmäßig mit Piercingspray. Von innen solltest du ebenfalls regelmäßig mit Prontolind Mundspülung spülen. Du solltest die Dimple Piercings möglichst selten berühren und wenn, dann nur mit vorher gründlich desinfizierten Händen.

Cheek Piercing / Dimple Piercing - Welchen Piercingschmuck bestellen?

Als Erstschmuck setzt das Piercing Studio meist ein Barbell (gerader Piercingstab) von 22mm bis 24mm Länge ein. Barbells verwachsen nicht so schnell mit der Mundschleimhaut, wie Labret Piercings, weshalb sie sich als Erstschmuck besser eignen. Als Wangen - Piercingschmuck für abgeheilte Cheeks hingegen eignen sich Labret Piercingstecker besser. Labrets sollten jedoch erst dann eingesetzt werden, wenn die Cheek Piercings wirklich vollständig abgeheilt sind, da ansonsten die Gefahr des Einwachsens des Schmucks auf der Wangen - Innenseite besteht. Der Piercingschmuck sollte entweder aus PTFE (Bioflex), Titan, oder hochwertigem chirurgischem Edelstahl gefertigt sein. Die Stabstärke beträgt meist 1,6mm und die Länge des Schmucks bei einem ausgeheilten Piercing in der Wange beträgt ca. 16mm bis 18mm.

Cheeks Piercing entfernen - bleibt eine Narbe zurück?

Wenn du dich für einen Dermal Anchor in der Wange entscheidest und dir so die meisten Risiken des Cheek Piercings ersparst, bleibt beim Herausnehmen dieser meinst nur ein kleiner, 1 - 2mm großer Narben - Punkt zurück. Wenn du dein Cheek Piercing jedoch aufgrund einer Entzündung herausnehmen musst, kann die Narbenbildung auch etwas größer ausfallen. Fast immer bleiben jedoch kleine Grübchen in der Wange zurück.

Wie schnell wachsen Wangenpiercings wieder zu?

Da sich ein Teil der Wangenpiercings im inneren des Mundes befindet, der mit Schleimhaut ausgekleidet ist, verheilt das Cheek Piercing im inneren des Mundes nach dem Herausnehmen des Schmucks meist sehr schnell. Die äußere Haut im Gesicht benötigt etwas länger, um zu verheilen. Außerdem ist außen wie eingangs erwähnt mit Narbenbildung zu rechnen. Bis das Dimple Piercing nach dem Herausnehmen des Piercinsgchmucks vollständig zugewachsen ist, kann es 2 bis 3 Monate dauern.

Aktualisiert am: