Nostril Piercing & Nasenflügel Piercingschmuck

Das Nostril Piercing / Nasenflügel Piercing wird je nach persönlichem Geschmack durch den rechten oder linken Nasenflügel gestochen. Es ist sowohl bei Frauen, als auch bei Männern sehr beliebt. Als Nostril Piercingschmuck werden meist Piercingringe oder Stecker verwendet. Oft werden auch mehrere Nostril Ringe nebeneinander getragen. weiterlesen

Seite 1 von 7

Nostril Piercing - der Nasenschmuck für Frau und Mann

Nostril Piercingschmuck - Nasenflügel Piercing online bestellen

Obwohl man Nostril Ringe etwas häufiger bei Frauen finden kann, interessieren sich auch immer mehr Männer für diese besondere Art des Nasen Piercingschmucks. Sowohl klassische Piercingringe wie Segment Clicker, als auch ausgefallene Nasenstecker sind bei beiden Geschlechtern sehr beliebt.

Nostril Piercing stechen lassen - Kosten und Preis

Der Preis, den du für das Stechen eines Nostrils zahlen musst, hänt sehr stark von deinem Wochnort ab. Im Durchschnitt solltest du aber in etwa 20 EURO bis 60 EURO für das Piercen einplanen.

Schmerzen und Risiken bei Nostril Piercings

Die Schmerzen beim Stechen eines Nostril Piercings sind im mittleren Bereich. Ein Nippelpiercing tut beispielsweise noch mehr weh, aber da die Nasenflügel recht sensibel sind, kann das Piercen des Nasenflügels zumindest kurzzeitig beim Stechen etwas schmerzhaft sein. Es wird entlang des Nasenbogens gesetzt und als Erstschmuck wird meist ein Nasenstecker eingesetzt.

Double Nostril - Zwei Nostril Nasenringe nebeneinander

Doppelt hält besser. Das gilt natürlich auch für das Nasenflügel Piercing. Viele Piercing Begeisterte lassen sich deshalb gleich zwei Nostrils nebeneinander setzen. Dieses sogenannte Double Nostril Piercing wird immer populärer. Nach dem Abschluss des Heilungsprozesses werden dann meist zwei Ringe eingesetzt.

Nostril Piercing Schmuck

Als Erstschmuck wird meistens ein Nasenstecker eingesetzt. Diese gibt es in einer speziellen, bebogenen und in einer geraden Variante. Nostril Piercingstecker mit Stein aus Zirkonia Kristall sind hierbei derzeit besonders beliebt. Aber auch Bioflex Nostril Stecker und klassischer Nasenschmuck ohne Kristallstein wird oft bestellt. Ebenso finden Nasenringe aller Art viele Abnehmer.

Herkunft des Nasenflügel Piercings

Das Nostril-Piercing ist keine Erscheinung der Neuzeit oder Popkultur. Bereits vor 4000 Jahren wurden erste Piercings dieser Art im mittleren Osten gestochen. Im 16. Jahrhundert verbreitete sich das Nostril-Piercing nach Indien, wo es heute noch sehr häufig getragen wird. Die Frauen tragen den Schmuck meist im linken Nasenflügel, da angenommen wird, dass eine Geburt dadurch einfacher verlaufe. Der Glaube basiert auf der Ayurveda-Medizin, die im indischen Raum weit verbreitet ist. Durch die Hippie Trails in den 1960er und 1970er Jahren kam das Piercing schließlich auch in die westliche Welt. Es wurde später von Anhängern der Punkbewegung adaptiert und ist heute Teil verschiedener Jugendbewegungen. Popularisiert wurde das Piercing auch durch berühmte Persönlichkeiten, wie Lenny Kravits, Dennis Rodman oder Slash.

Aktualisiert am: