Ohrpiercing

Piercings am Ohr

Sicher habt ihr euch schon die Frage gestellt, welche Körperstellen am häufigsten gepierct werden. Das hat nicht nur euch unter den Nägeln gebrannt, sondern auch einigen deutschen Wissenschaftlern. Sie haben daher eine Studie durchgeführt, mit der herausgefunden werden sollte, wo sich die meisten Leute piercen lassen. Heraus kam, dass sowohl bei Frauen, als auch bei Männern Ohr Piercingschmuck am häufigsten vorkommt. Ganz besonders beliebt sind gepiercte Ohren demnach bei Frauen. Gut die Hälfte aller Damen trägt Ohrschmuck.

Auf dieser Seite findet ihr alle alle Ohrpiercing Ringe, Stäbe, Spiralen und Stecker. Die hier zu findenden Piercings können für jede Art von Ohr Piercing wie Helix, Tragus, Orbital, Conch, Lobe und alle anderen Stellen an den Ohren verwendet werden.

Ohrpiercing Schmuck Arten mit ihren deutschen Namen

alle Ohrpiercings im Überblick

Im Laufe der Jahrhunderte haben sich viele verschiedene Arten entwickelt, die Ohren durch Schmuck optisch aufzuwerten. Klassische Ohrringe werden besonders von Frauen schon sehr lange getragen. Nach und nach haben sich auch weitere Ohrpiercing - Arten etabliert. Diese stellen wir euch in diesem Artikel kurz vor.

1. LOBE PIERCING (Ohrläppchenpiercing) - der beliebte Klassiker

Mit Abstand am weitesten verbreitet ist bei Frauen das Ohrläppchen Piercing (engl. Lobe / Upper Lobe oder High Lobe Piercing). Es verheilt sehr schnell und ist daher der ideale Platz für Ohrschmuck. Als Erstschmuck kommt häufig ein sogenannter Gesundheitsstecker zum Einsatz. Später verwenden viele Mädchen auch gerne entweder alle Arten von Piercing Ringen, Labrets oder Piercing Spiralen oder eben klassische Creolen, Ohrstecker oder Ohrhänger. Hier findest du alle Arten von Schmuck für dieses Piercing am Ohr: LOBE PIERCINGS

2. HELIX PIERCING - der attraktive Hingucker am oberen Rand des Ohres

In den letzten Jahren immer stärker zum Trend worden ist das Helix Piercing. Besonders in den USA und Westeuropa ist es inzwischen sehr verbreitet. Trotzdem kann man mit Helix Piercingschmuck weiterhin bestens eine individuelle Note setzen, weil es einfach eine schier unbegrenzte Auswahl davon gibt. Hier findest du alle Arten von Helix Ohrschmuck: HELIX PIERCINGS

3. TRAGUS PIRCING - bei Musikfans sehr beliebt

Das Tragus Piercing wird oft von berühmten Sängerinnen getragen und ist auch deshalb gerade besonders hipp. Man trägt es am kleinen, etwas dickeren Knorpelteil am Eingang des Gehörganges. Als Ohrpiercingschmuck kommen häufig Hufeisen Piercings, Klemmringe, oder Labrets zum Einsatz. Hier findest du alle Arten von Tragus Ohrschmuck: TRAGUS PIERCINGS

4. CONCH PIERCING - Ohrschmuck für Trendsetter

Oft sieht man dieses Ohrpiercing bei Frauen und Mädchen, die schon viel Erfahrung mit Body Modification mitbringen. Sie suchen ja häufig nach neuen Wegen, ihren Körper noch individueller zu gestalten und haben deshalb ein besonders gutes Gefühl für Ohr Piercingschmuck Trends. Das Conch Piercing wird direkt durch die Ohrmuschel gestochen. Besonders mit Strass Piercings getragen, wird der Blick dadurch direkt auf das Zentrum deiner Ohrmuschel geleitet. Hier findest du alle Arten Conch Piercingschmuck: CONCH PIERCINGS

5. DAITH PIERCING (Migräne Piercing)

Auch das Daith Piercing ist klar auf dem aufsteigenden Ast. Es wird durch die innere Knorpelfalte des Ohres gestochen. Es sieht nicht nur super aus, sondern kann sich Studien zufolge auch positiv auf das Kopfschmerz - Empfinden bei Migräne Patienten auswirken. Alle Infos dazu und natürlich alle Arten von Daith Piercingschmuck findest du hier: DAITH PIERCINGS

6. INDUSTRIAL PIERCING (Scaffold-Piercing) - Das punkige Piercing am Ohr

Das Industrial Piercing wird auch als Scaffold-Piercing bezeichnet. Das bedeutet ins Deutsche übersetzt soviel wie Baugerüst Piercing. Es besteht aus zwei Helix Piercings, durch die ein langer Piercingstab geschoben wird. Alle Informationen zu diesem Ohrpiercing und natürlich alle Arten von Industrial Piercingschmuck findest du hier: INDUSTRIAL PIERCINGS

7. ROOK PIERCING für´s Ohr

Das Rook Piercing zählt zu den weniger bekannten Ohrpiercings. Besonders in den letzten Jahren wird es aber häufiger gestochen, sodass diesen Ohrschmuck inzwischen auch immer mehr Leute kaufen. Die geballten Infos dazu und natürlich alle Arten von Rook Piercingschmuck findest du hier: ROOK PIERCINGS

Was kostet das Stechen eines Piercings am Ohr?

Ohr Piercingschmuck und Curated Ear

Die Kosten für das Stechen eines Ohrpiercings sind sehr verschieden. Ein Lobe Piercing ist meist wesentlich günstiger, als ein Industrial Piercing. Das hängt damit zusammen, dass es sich beim Lobe Piercing um ein Weichteil - Piercing handelt, das leicht zu piercen ist und schnell verheilt. Wie hoch der Preis für das Stechen in etwa ist, haben wir dir auf den Unterseiten zum jeweiligen Ohr-Piercing zusammengefasst.

Piercings in den Ohren - Schmerzen, Heilung und Pflege

Auch zu Heilung, Pflege und Schmerzen bei Ohren Piercings lässt sich leider keine pauschale Aussage treffen. Grundsätzlich kann man lediglich sagen, dass Lobe Piercings und Upper Lobe Piercings wesentlich schneller abheilen und geringere Schmerzen verursachen, als alle anderen Piercings im Ohr. Alle Details und eine Anleitung zur Pflege der Ohrpiercings haben wir dir auf den jeweiligen Unterseiten aufgeführt.

Seite 1 von 11

Aktualisiert am: