Prinz Albert Piercing

Seite 1 von 1

Prince Albert Piercing - PA

Wie der Name schon vermuten lässt, geht das Prinz Albert Piercing zurück auf den Gemahl der englischen Königin Viktoria, Prinz Albert von Sachsen-Coburg und Gotha, oder um seinen gesamten Geburtsnamen zu nennen: "Seine Durchlaucht Prinz Franz Albert August Karl Emanuel von Sachsen-Coburg-Saalfeld, Herzog zu Sachsen". Der Legende nach hat Prince Albert diese Art des Intimpiercings angeblich erfunden, um die Vorhaut dauerhaft zurückzuhalten. Abschließend historisch belegt ist diese These aber nicht. Das Prinz Albert Piercing wird von unten in die Harnröhre des Penis gestochen und verläuft dann nach vorne aus dem Frenulum.

Prince Albert Piercing stechen lassen - Durchführung

Diese Art des Piercings wird nur von wenigen Studios angeboten. Du solltest dich daher vorher umfassend informieren, welche Stduios in deiner Nähe in Frage kommen. Anschließend solltest du dich über den durchführenden Piercer oder die Piercerin im Detail schlau machen und dir auch prinzipiell noch einmal gründlich überlegen, ob du dieses Piercing wirklich stechen lassen möchtest. Hast du dich dafür entschieden hast, sollte im Vorfeld auf jeden Fall ein Gespräch vereinbart werden, in dem noch einmal alle Details besprochen und ggf. die Anatomie deines Penis durch den Piercer begutachtet wird. Das Stechen des Piercings selbst erfolgt dann zumeist mit Hilfe eines sogenannten "Receiving Tubes". Dabei wird eine Metallröhre vorsichtig in die Harnröhre geschoben und dann leicht nach unten gedrückt. An dieser dann leicht ausgebeulten Stelle erfolgt anschließend der Stich von außen. Diese Methode ist sehr präzise und minimiert das Risiko.

Heilungsdauer und Pflege des Prinz Albert Piercings

Auch wenn das Prinz Albert Piercing jede Menge Überwindung kostet und natürlich auch alles andere als risikofrei ist, so verläuft die Heilung meist recht zügig und unkompliziert. Entgegen der Erwartung der meisten Menschen beschleunigt der Kontakt mit dem Eigen - Urin den Heilungsprozess. Dadurch, dass insgesamt der Stichkanal auch nicht besonders lang ist, verheilt das PA - Piercing in der Regel schon nach 4 bis 6 Wochen. Während der Heilungsphase sollte aber auf hochwertige Pflegemittel, wie die Priono Piercing Pflege gesetzt werden. Sie minimieren das Risiko von Endzündungen und mindern die Hautreizung. In der ersten Zeit zudem auf Geschlechtsverkehr und Selbstbefriedigung verzichtet werden, um die Heilung nicht zu gefährden.

Piercingschmuck für dein Prinz Albert Piercing

Bei der Wahl des Prinz Albert Piercingschmucks sollte von vorn herein darauf geachtet werden, dass dieser einen Mindestdurchmesser (Dicke des Stabes) von 2,4 Millimetern aufweist. Bei kleineren Durchmessern besteht die Gefahr des Herauswachsens, wobei die Eichel von unten gweissermaßen langsam zerschnitten werden kann, was recht unästhetisch aussieht. Viele PA Piercing - Träger dehnen ihr Prinz Albert Piercing schrittweise auch noch etwas über diese 2,4 Millimeter hinaus. Bei der Auswahl des Schucks sollte auf höchste Material- und Verarbeitungsqualität geachtet werden. Ganz besonders deshalb, weil der Piercingschmuck regelmäßig mit verschiedenen Körperflüssigkeiten in Kontakt kommt, sollte er eine besonders hohe Reinheit aufweisen. Hier empfiehlt sich antiallergener Schmuck aus Titan, aus hochwertigem chirurgischen Edelstahl oder aus Bioflex (organischer Biokunststoff - PTFE). Bei uns erhältst du ausschließlich Intimpiercingschmuck aus diesen hochwertigen Piercing - Rohstoffen. So kannst du dich ganz auf die Design - Auswahl konzentrieren und sorgenfrei den Lieblingsschmuck für dein Prince Albert Piercing günstig kaufen.