Weihnachten rückt näher! Aber keine Sorge: Wir versenden mehrfach täglich!
Die letzten Bestellungen werden am Montag, den 23.12. um 16Uhr versendet. Die Zahlung dafür sollte spätestens bis zum 23.12. um 9Uhr bei uns eingegangen sein.

Bridge Piercing

Das Bridge Piercing wird oberhalb der Nase, zwischen den Augen gestochen. Es existiert in der horizontalen Variante, die auch als Erl Piercing bezeichnet wird und in einer senkrechten Version, die Vertical Bridge Piercing oder Bindi Piercing genannt wird. Die Heilungsdauer beträgt zwischen 3 und 8 Monaten und als Bridge Piercingschmuck kommt fast immer eine Piercing Banane (Bananabell) zum Einsatz, die am besten aus PTFE / Bioflex besteht. weiterlesen

Seite 1 von 3

Wie viel kostet ein Bridge Piercing?

Bridge Nasenpiercing kaufen

Die Kosten für das Stechenlassen eines Bridge Nasenpiercings sind regional recht unterschiedlich. Da das Bridge zu den risikobehafteteren Piercings gehört, wird es nicht in jedem Piercing Studio angeboten. Als Orientierungswert kannst du mit 30 bis 80 Euro rechnen.

Schmerzen und Risiken bei Bridge Piercings

Das Bridge Piercing bildet, wie der Name schon vermuten lässt, eine Brücke zwischen den Augen. In diesem Bereich verlaufen zahlreiche Nervenbahnen, die beim Stechen nicht beschädigt werden dürfen. Deshalb solltest du dir unbedingt eine(n) erfahrene(n) Piercer(in) suchen. Im Vergleich mit dem vertikalen Bridge Piercing ist das horizontale Bridge, das auch als Erl Piercing bezeichnet wird, dem senkrechten vorzuziehen. Es birgt etwas weniger Risiken, als das senkrechte (vertikale) Bridge Piercing. Das Erl Piercing wurde übrigens nach seinem ersten Träger, Erl Van Aken, einem Body Modification Pionier aus den USA benannt. Das Stechen sowohl der Erl, als auch des Vertical Bridge Piercings werden von Vielen als lediglich mittel - schmerzhaft beschrieben. Trotzdem ist das Bridge nicht unbedingt das Richtige, wenn du noch gar keine Piercing - Erfahrung besitzt.

Heilung und Pflege nach dem Stechen

Die Heilungsdauer beträgt sowohl beim Erl Piercing, als auch beim Bindi Piercing, also der senkrechten Version etwa 3 bis 8 Monate. Am Anfang kann es zu einer leichten Schwellung des gepiercten Bereichs kommen. Während der Heilungsphase solltest du das Baden in öffentlichen Bädern und das Berühren mit nicht desinfizierten Händen vermeiden. Zumindest in den in den ersten Tagen solltest du zudem auf Alkohol, Nikotin und Aspirin verzichten. In der ersten Zeit kann es hilfreich sein, Piercing Sprays wie Priono oder Octenisept zu verwenden.

Was solltest du tun, wenn sich dein Bridge Piercing entzündet?

Grundsätzlich ist ein leichtes Anschwellen der gepiercten Stelle normal. Sollte das Piercing jedoch anfangen zu eitern, ist Vorsicht geboten. In diesem Fall solltest du unbedingt dein Piercing Studio oder im Notfall einen Arzt aufsuchen. Zur Hemmung der Entzündung kann oft die Verwendung von Tyrosur Salbe helfen.

Bridge Piercing - Welchen Piercingschmuck bestellen?

Beim Bridge Piercing kommt fast immer ein Bananabell zum Einsatz. Seltener werden auch gerade Piercingstäbe (Barbells) verwendet. Am besten eignen sich Piercing Bananen aus flexiblem PTFE Bioflex Kunststoff.

Bridge Piercing entfernen - bleibt eine Narbe zurück?

Oft machen sich Menschen Sorgen, ob eine Narbe zurückbleiben könnte, wenn sie das Bridge Piercing nicht mehr tragen möchten und es herausnehmen. Im Grunde verhält es sich damit so, wie bei allen anderen Piercings. Wenn man es herausnimmt, wächst es nach und nach wieder zu und zurück bleibt meist nur ein winziger Punkt rechts und links der Nasenoberkante, der von Vorne praktisch nicht zu sehen ist und mit Make Up ohne weiteres überschminkt werden kann. Größere Narbenbildung ist nur sehr selten zu erwarten.

Wie schnell wächst ein Bridge Piercing zu?

Wie lange es dauert, bis ein Bridge Piercing nach dem Herausnehmen des Piercingschmucks vollständig zugewachsen ist, ist vom Alter des Piercings und von Person zu Person verschieden. Wenn es vollständig abgeheilt ist und du es nicht mehr haben möchtest, dauert es ungefähr 3 Monate bis es zugewachsen ist. Abweichungen von diesem Zeitraum sind aber möglich.

Bridge Piercing trotz Brille - Stört das Bridge, wenn man Brillenträger ist?

Die Antwort auf diese Frage lautet: Es kommt darauf an. Bei einigen Brillen stört das Bridge Piercing tatsächlich. Die Brille sollte möglichst nicht auf dem Piercing aufliegen, da das Reiben der Brille am Piercing zur Reizung der gepiercten Stelle führen kann. Am besten eignet sich eine Brille, bei der der obere Rand in der Mitte etwas nach unten geschwungen ist. Am besten probierst du dazu verschiedene Brillen - Modelle beim Optiker deines Vertrauens an, nachdem dein Bridge Piercing vollständig abgeheilt ist. Alternativ kannst du natürlich auch auf Kontaktlinsen umsteigen. In diesem Fall hättest du keinerlei Probleme zu erwarten.

Aktualisiert am: