Gratis Versand ab 29€
100 Tage Rückgaberecht
1 Mio. zufriedene Kunden
Blitzversand

Hilfe & Kontakt

Conch Piercing Schmuck & Infos

Das Conch Piercing ist ein Ohrpiercing, das durch die Ohrmuschel gesetzt wird. Es verheilt in der Regel innerhalb von 3 bis 6 Monaten. Als Conch Piercingschmuck kommen meist Ball Closure Ringe (Klemmkugelringe), Curved Barbell (Piercing Banane), Barbell (gerader Piercingstab) und Labret Stecker zum Einsatz. Für alle Infos zum stechen lassen des Conch Piercings einfach die Info-Box ausklappen.

Conch Piercing stechen lassen - Ratgeber mit Infos zu Kosten, Risiken, Heilung und Schmerzen

Das Conch Piercing wird direkt durch die Ohrmuschel gestochen. Der Name ist von einer bestimmten Muschelart, nämlich der Fechterschnecke abgeleitet. Die Namensgebung hängt vermutlich damit zusammen, dass die Ohrmuschel der Fechterschnecke ein wenig ähnelt. Conch Ohrpiercings werden aber auch als Sadhu-Piercing, Kanphati-Piercing oder Shell-Piercing oder Inner Conch bezeichnet.

Inhaltsverzeichnis: Inner Conch Piercing – alle Informationen

1. Wieviel kostet ein Conch Piercing? Der Preis für das Stechen im Studio

2. Schmerzen und Risiken - Wie gefährlich ist ein Conch

3. Heilung und Pflege nach dem Stechen

4. Was solltest du tun, wenn sich dein Conch Piercing entzündet

5. Inner vs. Outer vs. Orbital Conch Piercing - Wo liegt der Unterschied?

6. Wie schnell wächst ein Conch Piercing wieder zu?

7. Conch Ohrpiercing dehnen - geht das?

8. Inner / Outer Conch Ohrring selber stechen - keine gute Idee

9. In Ear Kopfhörer mit Conch Ring tragen

10. Conch / Shell Piercing Schmuck Shop - Welche Ringe und Stecker bestellen?

11. Fake Conch Piercings & Ear Cuffs - Wenn du erst mal testen willst

1. Wieviel kostet ein Conch Piercing? Der Preis für das Stechen im Studio

Conch Piercing im Studio stechen lassen

Wenn du dir ein Conch Piercing stechen lassen möchtest, solltest du nicht in erster Linie auf die Kosten schauen. Zwar sollte das Preis- Leistungsverhältnis beim Piercingstudio deiner Wahl stimmen. Noch wichtiger ist allerdings, dass das von dir gewählte Studio oder der/die PiercerIn sein / ihr Handwerk versteht und professionell arbeitet. Unser Piercingstudio Guide kann dir bei der Suche nach einem geeigneten Studio in deiner Nähe behilflich sein. Grundsätzlich gilt als Faustformel, dass das Stechen eines Conch Piercings zwischen 40€ und 85€ kosten sollte.

2. Schmerzen und Risiken - Wie gefährlich ist ein Conch

Conch Piercing Schmerzen und Risiken

Wie alle Knorpelpiercings, so ist auch das Stechen des Conch / Shell Piercings im Vergleich zum Lobe Piercing (klassischer Ohrring im Ohrläppchen) etwas schmerzhafter. Nicht wenige Piercing Studios bieten deshalb auch eine örtliche Betäubung für das Stechen des Conch an. Da es sich jedoch nur um einen ganz kurzen Moment des Schmerzes handelt, ist eine Betäubung eher überflüssig. Hierzu solltest du dich im Zweifel individuell von deiner Piercerin oder deinem Piercer beraten lassen.

3. Heilung und Pflege nach dem Stechen

Conch Piercing Heilung und Pflege

Da das Conch Piercing zu den sogenannten Knorpelpiercings gehört, verheilt es etwas langsamer, als beispielsweise ein Lobe Piercing (klassicher Ohrring im Ohrläppchen). In der Regel verheilen Conch Piercings innerhalb von 3 bis 6 Monaten.

Am Anfang ist es besser, einen geraden Piercing Stab (Barbell oder auch Piercing Hantel) zu tragen, anstatt eines Rings. Das hängt damit zusammen, dass direkt nach dem Piercen eingesetzte Ringe beim Conch den Heilungsverlauf verzögern können, weil sie wie ein Hebel am frisch gestochenen Ohrloch wirken und die Piercing - Wunde dadurch immer wieder aufgerissen wird. Daher sollte man als Erstschmuck lieber Piercingstäbe, am besten aus Titan, tragen.

Am Tag des Piercings sollte man das frisch gestochene Piercing weder berühren, noch reinigen. Erst ab dem nächsten Tag kann man es 1-2 mal täglich mit Piercing Spray pflegen. Dazu sind vorher unbedingt die Hände zu desinfizieren

Wichtig ist, das du wie bei jedem anderen Piercing folgende Faktoren zumindest in den ersten 3 Wochen nach dem Stechen des Piercings vermeidest: Alkohol, Aspirin oder andere blutverdünnende Medikamente, Sport, Sauna, Solarium, sowie Duschgel oder Shampoo am Piercing. Zwar ist das alles mit einigen Einschränkungen verbunden, aber du wirst dich freuen, wenn dein Conch Piercing ohne Probleme abheilt.

4. Was solltest du tun, wenn sich dein Conch Ohrpiercing entzündet?

Conch Piercing entzündet – was tun

Zunächst ist es durchaus normal, dass die Ohrmuschel sich anfangs rötet, juckt, etwas anschwillt und gegebenenfalls auch ein wenig nässt. Wenn das Piercing nässen sollte, hilft meist Pyolysin - Salbe, um die Reizung der Wunde zu stoppen. Um eine weitere Wundreizung zu vermeiden, solltest du die gepiercte Stelle nicht berühren, wenn sie entzündet ist oder eitert. Falls die Entzündung nach 3 Tagen immer noch nicht spürbar zurückgegangen ist, solltest du das Piercingstudio deines Vertrauens oder einen Arzt zu Rate ziehen. Die meisten Conch Piercings verheilen jedoch ohne größere Komplikationen.

5. Inner vs. Outer vs. Orbital Conch Piercing - Wo liegt der Unterschied?

Unterschied zwischen Inner, Outer und Orbital Conch Piercing

Das Orbital gibt es in 3 Varianten: Inner Conch, Outer Conch und Orbital Conch Ohrpiercing. Das Inner Conch wird direkt in die Mitte der inneren Ohrmuschel gestochen. Das Outer-Conch wird jedoch durch die Mulde im oberen Teil des Ohres über der Ohrmuschel gesetzt. Es entspricht deshalb einem besonders tief sitzendem Helix-Piercing. Nicht selten kommt es deshalb zu Verwechslungen zwischem dem Outer-Conch und dem Helix-Piercing. Um die Verwirrung perfekt zu machen, gibt es noch das Orbital-Conch. Beim Orbital Conch Piercing müssen zwei Löcher gestochen werden. Werden diese dann durch einen Ring miteinander verbunden, spricht man von einem Orbital-Conch-Piercing.

6. Wie schnell wächst ein Conch Piercing wieder zu?

Conch Piercing zuwachsen

Nachdem das Conch Piercing vollständig abgeheilt ist, wächst es nicht so schnell zu. Wie schnell sich das Loch schließt, ist zwar von Person zu Person unterschiedlich, wenn du es für eine Operation oder eine medizinische Untersuchung (CT, MRT etc.) herausnehmen musst, brauchst du dir aber keine Sorgen zu machen, dass es zwischenzeitlich verwächst.

Falls du dich nach einigen Jahren entscheiden solltest, dein Conch Piercing nicht mehr haben zu wollen, kannst du den Piercingschmuck jedoch herausnehmen und es zuwachsen lassen. Wie lange es dauert ist individuell verschieden. Mindestens einige Wochen bis mehrere Monate wird es aber brauchen.

7. Conch Ohrpiercing dehnen - geht das?

Conch Piercing dehnen

Das Dehnen eines Conch Ohrpiercings ist grundsätzlich möglich. Da es sich hierbei jedoch um hartes Knorpelgewebe handelt, solltest du nur vorsichtig in sehr kleinen Dehnschritten dehnen. Hier ist maximal 1mm alle 2 - 3 Monate ratsam. Eine maximale Dehngröße von 4mm solltest du außerdem nicht überschreiten. Der Dehnvorgang ist abgesehen davon identisch mit dem Ohrloch Dehnen, nur eben langsamer und etwas schmerzhafter.

8. Inner / Outer Conch Ohrring selber stechen - keine gute Idee

Conch Piercing selber stechen

Derzeit ist es sehr beliebt, sich sein Piercing selbst zu stechen. Davon können wir jedoch nur dringend abraten. Zu groß ist das Risiko, sich dabei schwere Verletzungen mit unter Umständen sogar dauerhaft bleibenden Schäden zuzuziehen. Wir empfehlen deshalb auch beim Conch wie bei allen anderen Piercing Arten immer den Gang zum Piercing Studio deines Vertrauens.

9. In Ear Kopfhörer mit Conch Ring tragen

Conch Piercing mit Kopfhoerern tragen

Du solltest dein Conch Piercing zunächst vollständig verheilen lassen. Damit keine Bakterien in die Wunde gelangen, solltest du erst etwa 2 Monate nach dem stechen des Conch wieder In-Ear Kopfhörer tragen.

10. Conch / Shell Piercing Schmuck Shop - Welche Ringe und Stecker bestellen?

Conch Ohrring Ring

10.1 Conch Piercing Stecker, Labrets und Stäbe

Kurze Piercing Stäbe, auch Piercing Hanteln oder Barbells genannt, haben sich besonders als Erstschmuck nach dem Stechen bewährt. Du kannst sie gerne auch nach dem Abheilen der Piercingstelle weiterin tragen und dir auch den verschiedenen Varianten dein Lieblingsstück beispielsweise in Silber, Schwarz, Gold oder Roségold auswählen.

Fast noch beliebter als kurze Barbells sind inzwischen Labrets und Ohrstecker als Conch Piercing Schmuck. Besonders mit Glitzernden Steinen besetzte Conch Ohrstecker liegen derzeit voll im Trend.

10.2 Conch Piercing Ringe & Hoop Ohrringe

Nachdem der Conch Ohrring vollständig abgeheilt ist, bietet sich auch das Tragen von Piercing Ringen, wie Segment Clickern oder Hufeisen Piercings an. Vereinzelt sieht man inzwischen auch größere Hoop Ohrringe, die als Conch getragen werden. Vielleicht wird das der nächste große Trend. Derzeit sind vor allem glitzernde Segment Clicker, Klemmkugelringe und Hufeisen Piercings verbreitet, die als Conch Piercing getragen werden.

10.3 Welche Länge und Stärke ist beim Conch Stecker / Labret am besten?

Die perfekte Länge des Conch Ohrschmucks ist von Mensch zu Mensch verschieden. Als Richtwert lässt sch aber sagen, dass eine Stablänge von 6 bis 8mm und eine Stabstärke von 1,2mm oder 1,6mm am besten passt.

11. Fake Conch Piercings & Ear Cuffs - Wenn du erst mal testen willst

Auch beim Conch Piercing solltest du dir natürlich genau überlegen, ob du dir wirklich ein Echtes stechen lassen möchtest. Wenn du noch kein Piercing haben darfst oder dir Schmerzen beim Stechen ersparen möchtest, sind unsere Fake Conch Piercings vielleicht das Richtige für dich. Du kannst sie dir einfach ans Ohr klemmen und sie sehen aus wie echte Conch Ohrringe. Du ersparst dir zudem sämtliche Schmerzen und Risiken von echten Piercings und die Auswahl ist bei unseren Fake Piercings genauso groß wie beim klassischen Piercingschmuck.

Artikel 1 - 100 von 206